Angebote zu "Anselm" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Anselm Kiefer - Ateliers
80,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Es sind magische Orte, an denen die oft sperrigen, buchstäblich auch bleischweren Werke von Anselm Kiefer (geb. 1945 in Donaueschingen) entstehen: eine aufgelassene Ziegelei im Odenwald, eine stillgelegte Seidenfabrik in den französischen Cevennen, leerstehende Lagerhallen, angefüllt mit Industrieabfall und umgeben von einsamer, verwilderter Natur. Kiefers Kunst anfangs heftig umstritten, bald aber international anerkannt und auch in Deutschland gewürdigt, dessen dunkle jüngere Vergangenheit bis in die 90er Jahre hinein ihr Thema war verlangt geradezu nach großen, kargen Räumen, in denen der Geist der Geschichte allgegenwärtig zu sein scheint.Danièle Cohn, Professorin für ästhetische Philosophie u.a. an der Universität Paris und Goethe-Spezialistin, hat sich intensiv mit dem Werk von Anselm Kiefer beschäftigt, der seit 1991 in Frankreich lebt. In diesem Buch spürt sie der Faszination nach, die von Künstlerateliers im Allgemeinen und von Kiefers häufig wechselnden, immer ungewöhnlichen Arbeitsstätten im Besonderen ausgeht. Von der Scheune einer alten Schule im baden-württembergischen Buchen über das weitläufige Anwesen im südfranzösischen Barjac bis zur ehemaligen Lagerhalle in Croissy bei Paris, Kiefers jetzigem Domizil, werden die Stationen einer Künstlerpersönlichkeit anschaulich, die ihre Inspiration und Kreativität auch aus den Orten ihres Schaffens bezieht.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
ISBN Anselm Kiefer Buch Hardcover 116 Seiten
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Reihe unserer Veröffentlichungen zum Werk von Anselm Kiefer, geb. 1945 in Donaueschingen, erscheint in diesem Frühjahr ein weiterer Titel in der Edition Heiner Bastian: Himmelspaläste – so nennt Anselm Kiefer einen Skulpturenzyklus, der in den späten achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts in einer historischen Ziegelei in Höpfingen (Odenwald) entstanden ist. 26 Skulpturen in Glasvitrinen und zwei freistehende Werke bilden eine untrennbare, kohärente Installation in einem der Räume der Ziegelei, die dem Künstler mehrere Jahre als Atelier diente – ein Gebäude, das er sich durch großformatige Kunstwerke erschloss und damit verwandelte. Die Werke gehören zu den ersten Skulpturen, die Anselm Kiefer anfertigte. Es sind poetische Schöpfungen, ungemein fragil, die im wechselnden Licht des Raumes, in seinen Spiegelungen, fast transparent erscheinen. Materielle und immaterielle Erscheinungen aus Photographien und Stoffen, Glasfragmenten, Tonerde, Papier, Knochen, zarten Karton- und Holzkonstruktionen lassen eine Welt erstehen, deren Dimension sich erst über ihren Bezug auf kabbalistische Darstellungen der Weltdeutung, antike Mythen, christliche Mystik und Gnosis erschließt. Das vorliegende Buch zeigt den Skulpturenzyklus Himmelspaläste zum ersten Mal in farbigen Reproduktionen und Schwarzweiß-Photographien des Herausgebers.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Anselm Kiefer - Ateliers
78,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es sind magische Orte, an denen die oft sperrigen, buchstäblich auch bleischweren Werke von Anselm Kiefer (geb. 1945 in Donaueschingen) entstehen: eine aufgelassene Ziegelei im Odenwald, eine stillgelegte Seidenfabrik in den französischen Cevennen, leerstehende Lagerhallen, angefüllt mit Industrieabfall und umgeben von einsamer, verwilderter Natur. Kiefers Kunst anfangs heftig umstritten, bald aber international anerkannt und auch in Deutschland gewürdigt, dessen dunkle jüngere Vergangenheit bis in die 90er Jahre hinein ihr Thema war verlangt geradezu nach großen, kargen Räumen, in denen der Geist der Geschichte allgegenwärtig zu sein scheint.Danièle Cohn, Professorin für ästhetische Philosophie u.a. an der Universität Paris und Goethe-Spezialistin, hat sich intensiv mit dem Werk von Anselm Kiefer beschäftigt, der seit 1991 in Frankreich lebt. In diesem Buch spürt sie der Faszination nach, die von Künstlerateliers im Allgemeinen und von Kiefers häufig wechselnden, immer ungewöhnlichen Arbeitsstätten im Besonderen ausgeht. Von der Scheune einer alten Schule im baden-württembergischen Buchen über das weitläufige Anwesen im südfranzösischen Barjac bis zur ehemaligen Lagerhalle in Croissy bei Paris, Kiefers jetzigem Domizil, werden die Stationen einer Künstlerpersönlichkeit anschaulich, die ihre Inspiration und Kreativität auch aus den Orten ihres Schaffens bezieht.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe